September 19, 2019, 02:59:42 pm

News:

Have you visited the Allwinner Chipset wiki? - http://linux-sunxi.org/


Show posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.

Messages - Oldman

1
Quote from: Jojo on May 09, 2014, 05:06:19 am
I'm starting to doubt the philosophy of Cubietech. Of course, it is important to make improvements (like the upgrade from CB1 to CB2 for example). BUT:

Our community is still not very big. There are only a very few people who have the skills to develope things or share their distros with the rest of the "normal" members. Ikeeki has left (thanks for all!) and patwood has a lot of other things to do.

So, where the hell is the advantage to blast out one new board after another, when the OS developement process for the other boards is far away from being finished?!
Don't you think that there is a reason, why there appear posts like "What is the best distro for..." or "Is it possible to..." almost every week?! There are so many questions in the forum which stay unanswered. The community is badly spread over different hardware with to many different OS.

What do you think people will do, when they see, that their boards are obselete one month after the bought it?! Do you think the will immediately by the newer one?! I don't think so. I will keep my "old" CB2.

I think I know the reason of success of boards like the RPi: it is ONE board, ONE community. Similar constellation for other boards. And even for other whole companies!

I can only speak for myself, but I feel some kind of fooled. It is already feelable, that the support for the CB1 and CB2 is running out. There is almost no compatibility between the boards, so if the developement process goes on for the newer boards (IF it goes on...) the older boards are obelete and the owners will be left behind.

I will NOT buy a CT or a CB4 or whatever. As long as my CB2 fulfills my needs, I will keep it.

Sorry for sharing my bad mood with you, but thats how it look like. If you don't agree, please show me a counter-example. Otherwhise I don't care  :-X .

Greetings

Yes, Yes, Yes

Greetings
2
Hallo,

seit gestern stehen auf meiner Website zwei neue SD-Card Images zum Download bereit.

Beide Images können sowohl mit dem Cubieboard2 wie auch mit dem Cubietruck genutzt werden.

Mehr Infos + Download Links unter:
http://stefanius.de/homenas-v2-5-dual-sd-card-image-ein-einziges-image-fuer-cubieboard-2-und-cubietruck
http://stefanius.de/lubuntu-basis-server-dual-sd-card-image-ein-einziges-image-fuer-cubieboard-2-und-cubietruck

Wie immer: Falls ihr Kommentare oder Fragen zu den Images habt, schreibt die bitte als  Kommentar unter den Post bei stefanius.de oder per Emal an kontakt@stefanius.de und nicht hier ins Forum. Danke!

Grüße
Stefan
3
Hallo,

Quote from: Herr der Klinge on May 07, 2014, 09:07:19 am
In der Anleitung steht "sudo cp /boot/uImage....".
Das klappt aber nicht, stattdessen habe ich "sudo cp boot/uImage...." verwendet.


tar xvf entpackt die Daten entpackt die Daten immer im aktuellen Verzeichnis.

Wenn du dich zu 100% an meine Anleitung hälst und das tar-Archiv im /-Verzeichnis speicherst, werden die Daten nach /boot entpackt. (s. meine Anleitung Schritt4)

Wenn du das tar-Archiv in einem anderen Verzeichnis speicherst, wird es dort entpackt. Dann stimmt /boot natürlich nicht mehr.

Anders ausgedrückt:
Meine Anleitung ist nur dann gültig, wenn die Arbeitsschritte genauso ausgeführt werden, wie in der Anleitung beschrieben.


Was das Thema Netzwerkgeschwindigkeit betrifft:
Hier im Forum gibt es eine Menge Threads dazu. Ich denke nicht, dass es notwendig ist, das Thema hier weiter zu vertiefen.

Grüße
Stefan
4
Hallo Erich,

den Kernel habe ich von Patwood übernommen. Mittlerweile ist der 3.4.75er Kernel jedoch veraltert.

Patwood hat unter folgendem Link  den Kernel 3.4.79 zur Verfügung gestellt
http://dl.cubieforums.com/patwood/A20-kernel-3.4.79.tar.gz

Weitere Informationen zum Kernel findest du unter folgendem Link
http://www.cubieforums.com/index.php?topic=1413.0

Viele Grüße
Stefan
5
Hallo allerseits,

soeben habe ich ein neues SD-Card Image für den Cubietruck  zum Download zur Verfügung gestellt.

Das Image enthält betriebsfertig installierte Serverdienste und kann sofort nach der Übertragung auf eine SD-Card und durchgeführter Basiskonfiguration (Netzwerkeinstellung, Auslagerung rootfs auf SATA-HDD) als HomeNAS genutzt werden.

Howto zum Thema "Netzwerkeinstellung":
http://stefanius.de/cubieboard3-lubuntu-server-richtige-netzwerkeinstellungen-mit-hilfe-von-windows-herausfinden

Howto zum Thema "Auslagerung rootfs auf SATA-HDD (von SD-Karte):
http://stefanius.de/cubieboard-rootfs-auf-festplatte-verschieben

Das Betriebssystem wurde auf Ubuntu 14.04 LTS (ohne grafische Oberfläche) aktualisiert.

Weitere Informationen und den Downloadlink findet ihr unter
http://stefanius.de/cubieboard3-neues-homenas-image-v2-basierend-auf-ubuntu-14-04-lts

Zum Abschluß noch eine Bitte. Falls ihr Kommentare oder Fragen zu dem Image habt, schreibt die bitte als  Kommentar unter den Post bei stefanius.de

Nach all den Geschehnissen im Cubieboard-Forum und dem damit verbundenen Verlust von Postings, sehe ich das Forum als etwas kritisch an.

Grüße
Stefan
6
Hallo allerseits,
soeben habe ich ein neues SD-Card Image für den Cubietruck  zum Download zur Verfügung gestellt.
Das Image enthält betriebsfertig installierte Serverdienste und kann sofort nach der Übertragung auf eine SD-Card und durchgeführter Basiskonfiguration (Netzwerkeinstellung, Auslagerung rootfs auf SATA-HDD) als HomeNAS genutzt werden.

Weitere Informationen und den Downloadlink findet ihr unter
http://stefanius.de/cubieboard3-neues-homenas-image-v2-basierend-auf-ubuntu-14-04-lts

Anmerkung vom 24.4.14
Das Image wurde heute durch das HomeNAS V2 Image ersetzt. Das neue Image enthält die gleichen Serverdienste, das Betriebssystem wurde jedoch auf Ubuntu 14.04 LTS aktualisiert


Zum Abschluß noch eine Bitte. Falls ihr Kommentare oder Fragen zu dem Image habt, schreibt die bitte als  Kommentar unter den Post bei stefanius.de

Nach all den Geschehnissen im Cubieboard-Forum und dem damit verbundenen Verlust von Postings, sehe ich das Forum als etwas kritisch an.

Grüße
Stefan
7
Hallo,

Quote from: jedie on March 18, 2014, 06:28:45 am
Btw. ich würde es ja besser finden, wenn du als Server Image auch MySQL und Webmin weg läßt. Kann ja jeder schnell selbst installieren...


Stimmt, kann man aber auch genauso schnell deinstallieren :)

Grüße
Stefan
8
Deutsch / Tutorialvideo - SD-Card "schrumpfen"
March 10, 2014, 03:34:12 pm
Immer wieder erreichen mich Emails von Anwendern, die eines meiner  Cubieboard Images auf eine 16GB oder noch größere SD-Karte übertragen haben, ein paar Änderungen vorgenommen haben und dann wieder ein Image von der SD-Karte erstellt haben.

Dabei wundern sie sich, warum die Dateigröße des erzeugten Images der Größe der SD-Card entspricht ,obwohl weniger als 2GB der SD-Karte mit Daten belegt sind.

In folgendem Beitrag http://stefanius.de/tutorial-sd-card-image-schrumpfen, der auch ein Tutorial-Video auf Youtube enthält, zeige ich, wie man das ändern kann

Bitte beachtet folgendes.
Falls ihr Kommentare oder Fragen zu dem Tutorialvideo  habt, schreibt die bitte als  Kommentar unter den Post bei stefanius.de oder unter das Video bei YouTube

Nach all den Geschehnissen im Cubieboard-Forum in den letzten Wochen und dem damit verbundenen Verlust von Postings, sehe ich das Forum und dessen Betreiber als etwas kritisch an.

Grüße
Stefan
9
Hallo allerseits,

ich habe "mein" Lubuntu Server Image aktualisiert und zum Download bereitgestellt.

Das Image enthält jetzt den Kernel 3.4.79 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.

Das Image könnt ihr unter folgender url herunterladen
http://stefanius.de/cubieboard3-neues-lubuntu-server-sd-card-image-mit-kernel-3-4-79-zum-download-verfuegbar

Für diejenigen die mein Server-Image mit dem Kernel 3.4.75 nutzen findet sich dort eine Anleitung, wie ihr das Image auf Kernel 3.4.79 aktualisieren könnt.

Zum Abschluß noch eine Bitte. Falls ihr Kommentare oder Fragen zu dem Image habt, schreibt die bitte als  Kommentar unter den Post bei stefanius.de

Nach all den Geschehnissen im Cubieboard-Forum in den letzten Wochen und dem damit verbundenen Verlust von Postings, sehe ich das Forum und dessen Betreiber als etwas kritisch an.

Grüße
Stefan
10
Hallo,

nachdem ich einige Emails mit Fragen bzgl. Pydio (ehemals AjaXplorer) in Verbindung mit dem CT erhalten habe, habe ich ein wenig herumgespielt und zwei SD-Card Images (HDMI+VGA) auf Basis der von mir bereitgestellten Saucy-3.4.75-Lubuntu Server Images erstellt.

Beide Images beinhalten eine voll funktionsfähige Pydio-Installation (http://pyd.io/about/)) für den CT.

Wenn ihr eines der Images testen bzw. einsetzen wollt, könnt ihr sie von Sourceforge unter folgenden Links
herunterladen

HDMI-Image
http://sourceforge.net/projects/akiralinux/files/Cubieboard/Pydio-AjaXplorer/pydio_HDMI_LubuntuServer_saucy_3.4.75.img.7z

VGA-Image
http://sourceforge.net/projects/akiralinux/files/Cubieboard/Pydio-AjaXplorer/pydio_VGA_LubuntuServer_saucy_3.4.75.img.7z/download

Nach dem Download müßt ihr das Image auf eine microSD-Card übertragen und die Konfiguration gem. des Tutorials http://youtu.be/3Lx23UcCE4k an die Gegebenheiten eures lokalen Netzwerkes anpassen.

Dannach könnt ihr Pydio von einem anderen Rechner aus im Browser über die Adresse http://ServerIP-Adresse/pydio starten. Der Administrator-Benutzer heißt pydioAdmin, das Passwort ist 12345678

Für diejenigen unter euch, die eines der von mir bereitgestellten Lubuntu Server Image bereits nutzen und Pydio darauf installieren möchten, habe ich auf Sourceforge ein Howto bereitgestellt,

Der Downloadlink hierfür lautet: http://sourceforge.net/projects/akiralinux/files/Cubieboard/Pydio-AjaXplorer/Doku_Pydio_auf_cubietruck_installieren.pdf

Benutzer & Passworte
====================
Lubuntu Server:      linaro/linaro &   root/root
MySQL:         root/linaro
Pydio Datenbank:   pydiodbuser/linaro
Pydio Admin:      pydioAdmin/12345678
11
Hallo,

Quote from: Oldman on February 04, 2014, 12:05:46 pm
Das nächste Video beschäftigt sich mit der Clienteinrichtung und der Datensynchronisation.


Das Video ist jetzt auch online. Ich zeige darin die Installation des Seafile-Clients unter Windows, akiraLINUX (Ubuntu) und Android.
Hier ist der Link dazu: http://youtu.be/e79ZML2hIkM

Viele Grüße
Stefan
12
Hast du das rootfs schon auf die Festplatte verschoben ?

Falls nicht, hast du nach der Installation des Images per resize2fs das rootfs an die Größe der SD-Karte angepasst ? Wenn nicht, ist , falls du mein Image installiert hast, das rootfs noch immer 2GB groß

Das ist aber bei jedem Image so.

Wenn du folgende Befehle ausführst




sudo resize2fs -p /dev/mmcblk0p2
sudo reboot

ist das rootfs nach dem Reboot so groß wie deine SD-Karte

Grüße
Stefan
13
Du kannst dir auch "mein" Serverimage runterladen und dann mit "apt-get install lubuntu-desktop" den Desktop nach installieren

14
Hallo,

Quote from: Herr der Klinge on February 07, 2014, 07:00:36 am
Da es von der offiziellen Homepage stammt bin ich davon ausgegangen, dass es auch richtig ist...


Wäre ich an deiner Stelle auch. So gesehen bin ich froh, dass ich nicht über "Download", sondern über "Docs" nach einer Anleitung gesucht hatte. Die Jungs und Mädels von Cubietech scheinen nur wenig Energie in die Aktualität ihrer Website zu stecken. Zum anderen steht in der Überschrift der Anleitung aber auch "obsolete".

Ich denke dir bleibt nichts anderes übrig als mit der Anleitung http://docs.cubieboard.org/tutorials/ct1/installation/install_lubuntu_desktop_server_to_sd_card alles noch einmal zu installieren.

Grüße
Stefan
15
Hallo,

Quote from: Herr der Klinge on February 06, 2014, 11:01:31 am
PS: Habe Lubuntu Desktop drauf ;)


dann hast du Lubuntu-Desktiop sicher gemäß dem Howto installiert
http://docs.cubieboard.org/tutorials/ct1/installation/install_lubuntu_desktop_server_to_sd_card

Falls ja, muß der Inhalt der 1.Partition der SD-Card so aussehen wie ich in meinem letzten Post geschrieben habe.

Stellt sich nun für mich die Frage ob du ein ein anderes Basisimage verwendest und falls ja welches. Das Standard Lubuntu-Desktop Image von Cubietech und Cubiuntu können es nicht sein, denn bei bei beiden Images existiert  uEnv.txt.

Also teil mir doch bitte mit welches Basisimage du verwendest ! Ohne die Info komme ich nicht weiter

Grüße
Stefan